Vergleichsportale: Mitarbeiter machen Arbeitgeber transparenter

Vergleichsportale: Mitarbeiter machen Arbeitgeber transparenter

Stellen Sie sich ein Vorstellungsgespräch in einem großen Unternehmen vor. Worauf muss sich der Bewerber wohl einstellen? Sicher – die eine oder andere fiese Frage droht. Im Zeitalter der Digitalisierung muss sich der Bewerber aber vor allem darauf einstellen, dass er bereits im Vorfeld des Gesprächs anhand seines digitalen Fingerabdrucks durchleuchtet wurde. Facebook-Profil, Tweets, Instagram-Impressionen – im Optimalfall hat der Personaler bereits vor dem ersten persönlichen Gespräch ein umfassendes Bild von dem potentiellen Mitarbeiter gewonnen. Der Bewerber hingegen tappte abseits der öffentlichen Außendarstellung seines künftigen Arbeitgebers oftmals im Dunkeln. Dieses Ungleichgewicht scheint nun zu kippen. mehr…

14-1-14: Zehn Jahre Theorie & Praxis zum Erfolgsfaktor Transparenz

14-1-14: Zehn Jahre Theorie & Praxis zum Erfolgsfaktor Transparenz

 

Im Grund haben wir in den vergangenen zehn Jahren alles gesagt, was es zu sagen gibt zu den Chancen von transparenter sowie den Risiken intransparenter Unternehmensführung.

Einzigartiges Know-how

Seit 2004 beschäftige ich mich, beschäftigt sich Klenk & Hoursch, wie keine andere Agentur in Deutschland mit dem Konstrukt, Phänomen, Modewort, Heilsbringer, Teufelszeug, Vertrauensfaktor, Erfolgsfaktor … Transparenz. Wir haben dazu unzählige Pressestatements gegeben, Fachartikel veröffentlicht, eine Definition für freiwillige Transparenz entwickelt, in 2008 10 Transparenz-Thesen veröffentlicht, in 2009 das erste substanzielle Buch dazu herausgegeben, Experten-Interviews geführt, Vorträge auf Kongressen und in Unternehmen gehalten, Zitate zusammengetragen, theoretische Grundlagen für Transparenzstrategien erarbeitet, Studenten bei Examensarbeiten unterstützt, Führungskräfte sensibilisiert, erste große Transparenz-Studien durchgeführt und veröffentlicht und unser Know-how in vielzähligen Kundenprojekten einfließen lassen.
Erfolgsfaktor Transparenz

Seit 2004 haben wir viel bewegt

In den vergangenen zehn Jahren hat sich unglaublich viel bewegt. Auch wir haben viel bewegt und erreicht. Unsere Präsentationen wurden auf Slideshare tausendfach geklickt, unsere Videos auf YouTube gesehen und diese Themenwebsite, auf der sich seit 2007 über 250 Artikel angesammelt haben, wurde und wird von bis zu 5.000 uniquen Visitors pro Monat angesteuert bei der Suche nach Informationen. Ein wesentliches Ziel unserer Mission für die Website haben wir längst erreicht: Wir haben einen wesentlichen Beitrag zur Aufklärung und Sensibilisierung in Unternehmen für dieses erfolgskritische Thema geleistet. mehr…

Berichtsband: Die wichtigsten Ergebnisse unserer Transparenz-Studien

Berichtsband: Die wichtigsten Ergebnisse unserer Transparenz-Studien

Wir alle wissen noch viel zu wenig über die Wirkungsweisen von transparenter Unternehmensführung. Dennoch: Transparenz ist in aller Munde. Ob in Bezug auf Parteien, Unternehmen oder Institutionen. Und klar ist auch: Die Bürger wünschen sich in immer größerem Maße Nachvollziehbarkeit und Einblick in Entscheidungsprozesse sowie in finanzielle und interessengeleitete Zusammenhänge. mehr…

Leiharbeiter, Security, Logistik: Der Fall Amazon

Leiharbeiter, Security, Logistik: Der Fall Amazon

Nun also Amazon. Vor einigen Tagen, am 13. Februar, lief in der ARD die Dokumentation „Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon.“ Die Vorwürfe darin: unmenschliche Arbeitsbedingungen, Drangsalierung von Leiharbeitern durch Security-Dienstleister. mehr…

Wir helfen unseren Kunden, im Glashaus erfolgreich zu agieren

Wir helfen unseren Kunden, im Glashaus erfolgreich zu agieren

Klenk & Hoursch ist eine partnergeführte Agentur für methodische Unternehmenskommunikation. Zu unseren Kunden gehören zahlreiche Unternehmen aus DAX 30, Fortune 500 und dem Mittelstand. Wir helfen unseren Kunden, im Glashaus erfolgreich zu agieren.

Unsere Dienstleistungen

Transparenzstrategien Methode Klenk & Hoursch

  • Stakeholder-Transparenz-Analysen und -Mappings hinsichtlich Transparenzerwartungen und Themen / Wettbewerbsanalysen
  • Risiko Analysen und Szenarienentwicklung hinsichtlich Intransparenz vs. Transparenz / Aufbereitung von Diskrepanzen
  • Entwicklung von Transparenzstrategien
  • Kommunikationsstrategien und -kampagnen
  • Evaluation von Vertrauen und Reputation / Monitoring von Stakeholder-Erwartungen

Workshops, Trainings, Coachings
Darüber hinaus sind wir engagiert in Fall bezogenen Coachings, Schulungen, Workshops und internen Trainings zu möglichen Wettbewerbsvorteilen durch mehr Transparenz. Wir liefern die externe, kritische Sicht auf die Risiken von Intransparenz und sensibilisieren Führungskräfte für die Anforderungen an erfolgreiches Handeln im 21. Jahrhundert.

Volker Klenk Transparenz Workshop

Digitalisierung und Transparenz wichtige Strategietreiber
Wir bei Klenk & Hoursch sehen in Digitalisierung und Transparenz die beiden wichtigsten gegenwärtigen Strategietreiber für die Unternehmenskommunikation. In ihren Kraftfeldern bewegen wir uns mit Beratung und Umsetzung.

Beratungsbereiche Klenk & Hoursch

Die Digitalisierung hat Kommunikation beschleunigt und demokratisiert. Sie macht Informationen im letzten Winkel der Welt auffindbar und verfügbar. Sie ermöglicht aber auch immer weiter gehende Transparenz und macht sie zugleich verpflichtend im Wettbewerb um das Vertrauen der Stakeholder. Die beiden Treiber zwingen die Unternehmenskommunikation zum Umgang mit neuen Tools und Kanälen, neuen Kommunikationsgewohnheiten und -ansprüchen sowie neuen Dimensionen der Vernetzung. Unser Anspruch: Wir nutzen die Zwänge und Chancen von Digitalisierung und Transparenz konstruktiv und gestaltend für den Erfolg unserer Kunden.

Klenk & Hoursch AG Corporate Communications