YouTuber als Transparenz(ver-)treiber?!

YouTuber als Transparenz(ver-)treiber?!

Kommerzorientierung, Unterstützung von Schleichwerbung und skrupellose Ruhmsucht – große YouTuber wie Y-Titty, LeFloid oder die Beauty-Youtuberin Daaruum stehen in der Kritik. Alle drei Kanäle verzeichnen bis zu 3 Millionen Abonnenten und zählen zu den größten und erfolgreichsten in Deutschland. Mit Klickzahlen von über einer Million haben ihre Videos eine Reichweite, die bekannte Fernsehshows weit übertrifft. Logisch also, dass YouTube-Inhalte auch für die Werbeindustrie immer attraktiver und relevanter werden. Doch welche Rolle spielen YouTuber dabei genau und was wird Ihnen vorgeworfen?

mehr…

DRK: Was passiert mit Kleiderspenden wirklich?

DRK: Was passiert mit Kleiderspenden wirklich?

Wer alte Kleidung spendet, anstatt sie wegzuwerfen, möchte damit Gutes tun. Viele vertrauen darauf, dass die Klamotten an Bedürftige vor Ort oder in Katastrophengebieten weitergegeben werden. Doch ist das mit einer Kleiderspende an das DRK gewährleistet? Was passiert wirklich mit dem Sack Kleidung, den man nach dem Ausmisten des Kleiderschrankes zu einem Altkleidercontainer am Straßenrand bringt? Ist der Weg des Pullovers transparent nachvollziehbar? „Nein“, sagt die Dokumentation „Die Altkleider-Lüge“, die 2011 vom NDR ausgestrahlt wurde. Doch seitdem hat sich beim DRK einiges in Richtung Transparenz getan.

mehr…

Jedes bischöfliche Handeln ist öffentlich

Jedes bischöfliche Handeln ist öffentlich

Ein Fall mit Folgen. Franz-Peter Tebartz-van Elst, Bischof von Limburg, lässt bauen. Für horrende Unsummen. Über 30 Millionen verbuddelt er für seine Gemächer. Die Kosten verschleiert er systematisch. Nur langsam kam in den vergangenen Wochen Vieles ans Licht. Doch die wachsende Wucht der Wut und Kritik ist epochal. Sie wird die Intransparenz der katholischen Kirche weiter aufbrechen. Das kann eine Chance sein.

mehr…

Leiharbeiter, Security, Logistik: Der Fall Amazon

Leiharbeiter, Security, Logistik: Der Fall Amazon

Nun also Amazon. Vor einigen Tagen, am 13. Februar, lief in der ARD die Dokumentation „Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon.“ Die Vorwürfe darin: unmenschliche Arbeitsbedingungen, Drangsalierung von Leiharbeitern durch Security-Dienstleister. mehr…

Christian Parsow: „Transparenz schafft die Basis für eine professionelle Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität“

Christian Parsow: „Transparenz schafft die Basis für eine professionelle Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität“

Christian Parsow, Director Risk & Compliance – Forensic, bei der KPMG in Düsseldorf im Gespräch mit Uwe Wache, Vorstand der Klenk & Hoursch AG in Frankfurt am Main.

Laut Schätzungen drohen der deutschen Wirtschaft im Jahr 2012 bis zu 250 Mrd. Euro Schaden durch Fälle von Wirtschaftskriminalität. Korruption spielt hierbei eine wesentliche Rolle, aber auch Kartellfälle, Betrug und andere wirtschaftskriminelle Handlungen verursachen erheblichen Schaden. mehr…