In vier Schritten zur transparenten Supply-Chain-Kommunikation

In vier Schritten zur transparenten Supply-Chain-Kommunikation

Um die Voraussetzungen für eine zielführende, transparente und glaubwürdige Supply-Chain-Kommunikation zu schaffen, sollten vier wesentliche Prozessschritte absolviert werden: mehr…

Whistleblower: Berühmte Fälle

Whistleblower: Berühmte Fälle

Der Gesetzesentwurf der SPD zum Schutz von Hinweisgebern (auf Deutsch: Pfeifenbläser) betrachtet Whistleblower als „Beschäftigte, die auf einen Missstand aufmerksam machen, der tatsächlich besteht oder dessen Bestehen die Hinweisgeberin oder den Hinweisgeber, ohne leichtfertig zu sein, annimmt.“ Mit ihrem Vorstoß möchte die SPD dafür sorgen, dass Menschen, die sich trauen auf Missstände an ihrem Arbeitsplatz oder in ihrem Umfeld hinzuweisen, nichts zu fürchten haben. Denn, in der Vergangenheit gab es viele Negativbeispiele, die belegen: mehr…

Transparenz-Presseschau: Theologen, Grüne, Sahra Wagenknecht, Bauern, Journalisten, Innenminister fordern mehr T…

Seit Jahren bekomme ich um 9 Uhr morgens zwei Mails mit den Headlines des Tages, in denen das Wort Transparenz vorkommt. Von PMG und über Google Alerts. So bleibe ich auf dem Laufenden über aktuelle, hysterische, kluge oder auch mal idiotische Meinungen und Veröffentlichungen rund um dieses Thema.

Hier das Google-Ergebnis vom 7. Juni. Der Druck steigt … jetzt schreiben Journalisten schon Entwürfe von Transparenz-Gesetzen und brechen ein in das Primat der Politik … wo soll das noch hinführen!? mehr…

Dr. Christian Humborg: Transparency International:

Dr. Christian Humborg: Transparency International: “Nichts verschweigen und übertünchen” (1/3)

Teil 1: Ziele und Handlungsfelder von Transparency International

Unsere neue Interviewserie mit Transparenztreibern startet mit einem Gespräch mit Dr. Christian Humborg, Geschäftsführer Transparency Deutschland. Er liefert spannende Einsichten in die Handlungsfelder der NGO.

Wo setzt Transparency International in Deutschland die Schwerpunkte in den nächsten Jahren?
Seit Jahren setzen wir uns dafür ein, dass die Bundesregierung endlich die UN-Konvention gegen Korruption ratifiziert, wie es bereits über 160 Staaten weltweit getan haben. Dies bleibt unser wichtigstes Anliegen, aber hoffentlich nicht für die nächsten Jahre, sondern nur noch für dieses und vielleicht nächstes Jahr.
mehr…

Piraten verändern CDU & Co. – und die Wirtschaft

Piraten verändern CDU & Co. – und die Wirtschaft

Mit einem minimalistischen Themenset rund um Internet, Gleichheit, Teilhabe und ihrem lautstarkem Fokus auf Transparenz schaffte die Piratenpartei den Einzug in mehrere Landtage. Dies belegt die ungeheure Kraft des Schlagwortes Transparenz sowie die zumeist diffuse Sehnsucht von Millionen (Protest-)Wählern nach mehr Transparenz. mehr…